© Wolfgang Heyderer 2013 ESV NATURFREUNDE TRAISKIRCHEN                      gegründet 2010
Den Tag genießen - Eisstock schießen!!
Herzlich willkommen beim
VEREINSNEUIGKEITEN 2013
1. JÄNNER 2013
Ich wünsche allen Mitgliedern, Sportkollegen, Sponsoren und Gönnern des ESV Naturfreunde Traiskirchen ein erfolgreiches Jahr!!
3. FEBRUAR 2013
HAUPTVERSAMMLUNG
Heute wurde im Hotel Restaurant Holzinger unsere jährliche Hauptversammlung abgehalten. Außer Rene Keyl, der ein Opfer des Tribuswinkler Faschingsballs wurde, ist nur unser Obmann ohne Kommentar nicht erschienen. Von den 37 besuchten Turnieren und Meisterschaften wurden 14 mit sehr gutem Erfolg absolviert und konnten wir auf Eis und Asphalt jeweils in die Gebietsklasse Süd/Ost aufsteigen. Leider sind wir auf Eis wieder abgestiegen. Da die Vorfinanzierung der Renovierung nicht im Kassabuch auf- scheint, stehen wir derzeit mit einem Plus da. Beschlossen wurde die Renovierung des großen Raumes, die von Josef und Christoph Stosch und Rene Keyl durchgeführt wird. Da Leo Tomasini sen. sich etwas zurückziehen möchte, werden die Pflege der Grünfläche sowie das Sauberhalten der Räumlichkeiten von der Familie Stosch übernommen. Der Naturfreunde-Cup 2013 wird am 25. Mai 2013 in Kottingbrunn ausgetragen. Unsere Stockbahnen bedürfen einer dringenden Renovierung und setzt sich diesbezüglich Leo Tomasini sen. mit Herrn Vizebürgermeister Gartner in Verbindung. Wegen der Eisverhältnisse in Traiskirchen werde ich mit Herrn Bauer noch ein Gespräch führen. Am 14. Februar 2013 besucht uns die Firma Pipelife auf der Kunsteisanlage in Traiskirchen, wo sie sich im Stockschießen versuchen wollen und ist an diesem Tag daher kein Training. Sollte das Wetter mitspielen, erwarten wir am 23. Februar 2013 um 14 Uhr den Oldtimerclub aus Traiskirchen zu einem Training auf der Asphaltstockanlage. Unsere Mitglieder sind natürlich alle recht herzlich willkommen! Vielleicht knüpfen wir ja den einen oder anderen Kontakt für die Zukunft!? Das Protokoll über die Hauptversammlung, in dem alles detailliert gefasst ist, übermittle ich Euch per E-Mail. Am 5. und 19. Februar 2013 findet in Mödling KEIN Training statt!! 14. FEBRUAR 2013 FIRMA PIPELIFE ZU GAST BEIM ESV NATURFREUNDE TRAISKIRCHEN Am Donnerstag, dem 14. Februar 2013 hatten wir Besuch von der Firma Pipelife auf der überdachten Kunsteisanlage in Traiskirchen, die sich hier im Eisstockschießen versuchten. Einige der Damen und Herren hatten sichtlich schon Erfahrung mit dem Stocksport gesammelt und stellten sich recht geschickt an. Leider hatte unsere Gabi ihre Kamera verstellt, weshalb ich hier auf die geplante Diashow verzichten muß. Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Wilding und den Damen und Herren der Geschäftsführung der Firma Pipelife für Ihr Interesse und hoffen sie vielleicht auch einmal auf unserer Asphaltstockanlage begrüßen zu dürfen. 17. FEBRUAR 2013 FRÜHJAHRSSAISON Langsam verabschiedet sich der Winter und die ersten Stockschützen haben sich schon heute zum Training auf der Asphaltstock- anlage getroffen. Vorerst nur der harte Kern mit Josef, Gabi und Christoph Stosch sowie Rene Keyl. Sollte das Wetter passen und die Temperaturen wieder über dem Gefrierpunkt liegen, so könnte eventuell schon das Dienstagtraining auf Asphalt abgehalten werden. Allerdings ist am Dienstag, dem 26. Februar 2013 noch der letzte Durchgang des 1. Mödlinger Wintercups auf Eis zu spielen! 22. FEBRUAR 2013 BEZIRKSGRUPPENSITZUNG - OLDTIMER CLUB ABSAGE - ENDE DER EISSAISON Heute findet im Klubhaus des KSV Flughafen Wien die Bezirksgruppensitzung statt, bei der Sektionsleiter Peter Köstinger unseren Verein vertreten wird. Ergebnisse sowie Beschlüsse der Sitzung werde ich in den kommenden Tagen an dieser Stelle veröffentlichen. Der geplante Trainingstermin des Oldtimer Clubs Traiskirchen morgen um 14 Uhr wurde wegen der vorherrschenden Wetterbedingun- gen abgesagt! Wir hoffen, die Damen und Herren vielleicht im Frühjahr bei angenehmeren Temperaturen zu einem Training bei uns auf der Asphaltstockanlage begrüßen zu dürfen und deren Interesse am Stocksport wecken zu können. Gestern war auf der über- dacheten Kunsteisanlage in Traiskirchen das letzte Eisstraining! Am Dienstag, dem 26. Februar 2013 findet der finale Durchgang des 1. Mödlinger Wintercups 2012/2013 statt. Danach gibt es wetterbedingt nur mehr Training auf unserer Asphaltstockanlage. 6. MÄRZ 2013 BEZIRKSGRUPPENSITZUNG vom 22. Februar 2013 PROTOKOLL - LESEN AKTION SAUBERES TRAISKIRCHEN am Samstag, dem 6. April 2013 Die Stadtgemeinde Traiskirchen führt am 6. April 2013 die jährlich wiederkehrende Aktion “Sauberes Traiskirchen” durch und hat unseren Verein um Unterstützung hierfür gebeten. Treffpunkt ist um 9 Uhr beim Feuerwehrhaus Traiskirchen. Wer mitmacht, bitte mir an den Trainingstagen Bescheid geben!! Danke! Mödlinger Sommercup 2013 - Der mittlerweile bereits traditionell gewordene Mödlinger Sommercup findet ab Mitte April 2013 statt und habe ich unseren Verein mit einer Mannschaft angemeldet. Gespielt wird in 3 Gruppen zu je 6 Mannschaften - jeweils ein Hin- und eine Rückrunde. Die Termine werden bei der Mannschaftsführerbesprechung am 21. März 2013 fixiert und fallen diese immer an einen anderen Wochentag. So betrifft der Sommercup also nicht die normalen Pokalturniere an den Wochenenden. Veranstaltungstermine - Da wir dieses Jahr voraussichtlich an noch mehr sportlichen Veranstaltungen teilnehmen werden, ersuche ich Euch Euren Terminkalender zu Rate zu ziehen und mir Eure Urlaubstermine etc. bekannt zu geben, damit es zu keinen Termin- kollissionen kommt! 23. MÄRZ 2013 VERZÖGERTER FRÜHLINGSBEGINN - MÖDLINGER SOMMERCUP 2013 Obwohl der Winter nur zögerlich dem Frühling weicht, trainieren wir schon seit einigen Wochen wieder regelmäßig auf Asphalt! Ich persönlich würde mich freuen, wenn es mit den Temperaturen und auch dem Trainingseifer wieder etwas bergauf gehen würde und hoffe, dass wir dieses Jahr vielleicht wieder neue Mitglieder begrüßen dürfen, die uns dann künftig auch sportlich stärken. Am 22. März 2013 war ich bei der Mannschaftsführerbesprechung für den bereits traditionellen Mödlinger Sommercup, an dem wir erstmals teilnehmen! Als Neueinsteiger starten wir in der Gruppe C und treffen auf die Mannschaften des ASKÖ Ma. Theresia, des ESC Wr. Neudorf II, des ESV Hetzendorf (ebenfalls Neueinsteiger), des ESV Fischamend und voraussichtlich auch auf den SSV ASKÖ Deutsch Wagram. Gegen jede Mannschaft spielen wir je 6 Partien auswärts und auf unserer Asphaltstockanlage. Die Spieltermine erhalte ich in Kürze. Spielbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr!! In jeder Gruppe gibt es 2 Auf- und Absteiger. Vor dem Abschlußturnier finden die Vorrunden (Viertel- und Halbfinale - 28. September 2013 um 8 Uhr in Mödling) um den Wanderpokal statt. Im Anschluß an das Abschlußturnier (28. September 2013 um 9 Uhr in Mödling) erfolgt das Finale um den Wanderpokal. Die Kalenderwoche, in der die Spiele ausgetragen werden müssen, gibt der Veranstalter vor, den genauen Spieltag die Heimmannschaft!! Es kann also durchaus sein, dass wir an Tagen, die normal nicht für das Training vorgegeben sind, antreten müssen! Verschiebungen sind nur wetterbedingt möglich und sollten unbedingt in der darauf folgenden Woche nachgetragen werden! Für Nichtantreten gibt es Geldstrafen bzw. droht bei Wiederholung Ausschluß aus dem Bewerb. Spielberechtigt sind je Aufeinandertreffen 5 beim BÖE gemeldete SportlerInnen! Start des 11. Mödlinger Sommercups 2013 ist Mitte April! 28. MÄRZ 2013 RENOVIERUNGSARBEITEN  - EISSTOCKTASCHEN “Osterhasiaktion bei eisstock24.de” Seit Dienstagmorgen sind nun Rene Keyl, sowie Josef und Christoph Stosch im Vereinshaus fleißig am Werken und bereiten den großen Raum für mögliche Besucher bei Veranstaltungen bzw. erhöhtes Mitgliederaufkommen vor. Der Holzplafond ist bereits eingezogen, neue Neonröhren montiert und während Rene mit den Verputzarbeiten begonnen hat, haben Josef und Christoph die Küche abgebaut. Heute werden noch noch neue Steckdosen und Schalter montiert sowie die Wände gemalt. Für einen neuen Fuß- boden fehlt uns derzeit das Geld. Wir bedanken uns recht herzlich bei Rene Keyl, Josef Stosch und Christoph Stosch für ihren Ein- satz sowie für gespendete Materialien!! Natürlich gibt es im Anschluß wieder eine kleine Diashow vom Ergebnis der Arbeiten. Ich bin gestern im Internet auf eine Aktion von eisstock24.de aufmerksam geworden. Da gibt es Eisstocktaschen bei Bestellung bis Ostermontag um 30% verbilligt. Wer Interesse hat, hier der Link http://www.eisstock24.de/eisstock24-aktionen/osterhasi-aktion Achtung bei Einzelbestellung! Die Versandkosten betragen immerhin EUR 15,-- Ich wünsche allen Mitgliedern, Sportkollegen, Sponsoren und Gönnern des ESV Naturfreunde Traiskirchen ein frohes Osterfest!! 31. MÄRZ 2013 SPONSORVERTRAG MIT HOTEL-RESTAURANT HOLZINGER ABGESCHLOSSEN Herr Fritz Taschler vom Hotel-Restaurant Holzinger unterstützt die Eisstockschützen nun schon seit Jahrzehnten und hatte immer ein offenes Ohr für uns. Auf Betreiben von Leo Tomasini sen. konnte heute ein Sponsorvertrag für die Dauer von 5 Jahren abge- schlossen werden, in dem uns Herr Taschler einen Betrag von EUR 200,-- jährlich zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes zusichert. Eine Werbetafel wird kommende Woche bestellt und nach Erhalt montiert. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Fritz Taschler und seiner Familie für das permanente Sponsoring!   6. APRIL 2013 AKTION SAUBERES TRAISKIRCHEN - DIVERSES Heute haben wir mit einer Abordnung unseres Vereines an der Aktion “Sauberes Traiskirchen” teilgenommen. Trotz ursprünglicher Zusage sind uns leider Leo Tomasini sen. (Sauna) und Alois Schuh (Baumschneiden) ausgefallen. Dennoch waren wir zumindest in unserem Abschnitt die größte Gruppierung, da nur einige vereinzelte Traiskirchner Mitbürger dem Aufruf des Bürgermeisters gefolgt waren. Da die uns zugeteilte Strecke relativ schnell gesäubert war, haben wir uns im Anschluß noch auf der Asphaltstockanlage getroffen. Einige Fotos wurden mir von der FF Traiskirchen per E-Mail übermittelt werden und darf ich diese hier veröffentlichen. Die Fotos und einen kurzen Bericht findet Ihr auch auf der Homepage der FF Traiskirchen Stadt  -  MEINBEZIRK  -  Wir wurden übrigens von der FF Traiskirchen-Stadt zum Zielspritzen eingeladen! Wer hätte Interessen?!! Diese Woche konnten wir auch “Brucki” nach längerer Verletzungspause wieder beim Training begrüßen. Leider setzte dann Schneefall ein, weshalb das Training frühzeitig beendet wurde. Die Arbeiten im großen Aufenthaltsraum sind soweit fortgeschritten, dass der Plafond und die Wände fertiggestellt sind. Auch die gröbsten Putzarbeiten sind erledigt und nach weiteren Arbeiten ist der Raum soweit benutzbar. Für die Erneuerung des Bodens fehlt uns derzeit leider der finanzielle Rahmen. Ich habe ein Inserat in den Bezirksblättern geschaltet und hoffe vielleicht Küchen- und Einrichtungsgegenstände für den Raum gratis zu erhalten. Da ich in Kürze wieder Stockmaterial bei Sport Pleyer bestelle, ersuche ich alle, mir ihre Wünsche spätestens bis Donnerstag, dem 11. April 2013 bekannt zu geben. 12. APRIL 2013 um 11 Uhr AUGENSCHEIN DER STOCKBAHNEN DURCH VZBGM. GARTNER UND STR. BABLER Da ich den Termin erst heute erhalten habe, ist diese Information leider sehr kurzfristig. Morgen um 11 Uhr besuchen uns Herr Vzbgm. Gartner und StR. Babler auf der Stocksportanlage, um den Zustand der Bahnen in Augenschein zu nehmen. In Folge sollte dann entschieden werden, ob eine Sanierung durchgeführt wird und wie sie finanziert werden soll. Interessierte Mitglieder sind eingeladen, diesen Termin wahrzunehmen, um eventuell auch Fragen an unsere Politiker zu stellen. 13. APRIL 2013 STOCKBAHNEN WERDEN NEU ASPHALTIERT - DIVERSES Trotz kurzfristiger Ankündigung fanden sich mehrere Mitglieder auf der Stocksportanlage ein, um Herrn Vzbgm. Gartner und StR. Babler von den Bemühungen und Fortschritten des Vereines zu überzeugen. Das zentrale Thema war natürlich die Neuasphal- tierung der Stockbahnen. Nach Besichtigung und einer kurzen Besprechung mit unseren Stadtpolitikern dürfen wir uns auf eine Re- novierung der beiden Bahnen freuen und sollten uns diese über lange Jahre einen ordentlichen Spielbetrieb ermöglichen. Überdies haben wir jetzt natürlich auch die Gelegenheit andere Vereine nach Traiskirchen zu eigenen Veranstaltungen einzuladen. Weiters wird uns auch Schotter von der Stadtgemeinde zur Verfügung gestellt, um vor dem Vereinsgebäude das Niveau auf eine Ebene zu bringen und diese mit zwischenzeitlich bereits bestellten Platten zu verlegen, die Rene Keyl zu einem Superpreis erstehen konnte. Durch die Schaltung eines Inserates in den Bezirksblättern dürfen wir uns auch auf eine Küchenzeile freuen, die wir allerdings erst von Grimmenstein abholen müssen. Es gibt also Licht am Ende des Tunnels!! Unsere Familie Stosch hat mittlerweile fleißig weiter- gearbeitet und wurde die Grünfläche ausgeforstet, sowie verschiedene Arbeiten im Vereinshaus durchgeführt. Vielen Dank für den unermüdlichen Einsatz! Die Werbetafel für das Hotel Restaurant Holzinger ist ebenfalls schon bestellt und wird diese nach Erhalt wie vorgesehen montiert. Die Euphorie war so groß, dass gleich probeweise eine Einzeichnung für den Zielbewerb vorgenommen wurde. Somit sollte auch der geplanten Vereinsmeisterschaft nichts mehr im Wege stehen und wir könnten mit der Wertung für April begin- nen. Die Termine für den Mödlinger Sommercup 2013 sind mittlerweile auch eingetroffen. Wie erwartet gibt es hier leider einige Terminkollissionen, weshalb ich die endgültigen Termine erst nach Rücksprache mit den gegnerischen Vereinen auf der Homepage veröffentlichen werde. Morgen sollten wieder drei Neue zum Probetraining kommen und hoffe ich, dass der/die eine oder andere als ordentliches Mitglied erhalten bleibt! Auch der Besuch der Florianijünger der FF Traiskirchen Stadt steht noch aus und vielleicht finden sich auch hier künftige Vereinskollegen!? 27. APRIL 2013 FIRMA HAASZ VERMITTELT KÜCHE FÜR´S VEREINSHAUS - DIE STOSCH´S - SCHUH ALOIS GIBT RÜCKTRITT BEKANNT but the Show must go on - NEUASPHALTIERUNG? - NATURFREUNDE-CUP 2013 Kompliziert einfach! Nachdem unser Kassenstand leider nicht dem entspricht was ich unter fettem Polster verstehe, sich unsere wenigen Mitglieder jedoch bei der Renovierung vorbildlich ins Zeug legen und ich unsere “Küche” schon lange als Beleidigung empfunden habe, schaltete ich ein Inserat in den Bezirksblättern. Schon am Erscheinungstag meldete sich Frau Michaela Haasz, die uns gratis eine tadellos erhaltene Küchenzeile mit Ceranfeld vermittelte, wofür wir uns recht herzlich bedanken! Demonatage und Transport ex Grimmenstein erledigten Rene Keyl, Peter Köstinger, Josef und Christoph Stosch. Schon am nächsten Tag waren DIE Stosch´s schon wieder fleißig am Werken und wurde die Küchenzeile im Vereinshaus aufgebaut. Für nächste Woche haben Josef und Christoph schon das Verfliesen und andere Arbeiten angekündigt. Was soll ich sagen? Wo Stosch draufsteht ist Stosch drin!? Wenn alles passt, bringt Rene Keyl ebenfalls Anfang nächster Woche den Kies und die STOSCH´s verlegen die Platten, womit wir der Finalisierung der Renovierung wiederum ein großes Stück näherkommen! Ich weiß, es fehlt noch viel Geld um unsere bescheidenen Vorstellungen zu realisieren. Ich klopfe auch an verschiedene Türen, doch offensichtlich mag niemand mir diese öffnen... Dennoch, ein großes DANKE an die STOSCH´s, natürlich auch an Rene Keyl und Peter Köstinger, der erst wieder vor kurzem einen neuerlichen Wasserschaden zu Leibe gerückt ist. Danke auch an “Brucki”, der uns permanent gratis mit dem beliebten “Bruckisaft” versorgt und uns verschiedene Einrichtungsgegenstände für das Vereinshaus gespendet hat. Beim heutigen Turnier in Kottingbrunn lief es leider nicht so rund wie beim Renovieren. Neben einem kurzfristigen Formtief von Christoph ließ uns auch Alois in fürchterlicher Manier hängen. Bedauerlicherweise kann er mit Kritik nicht so gut umgehen und ist er der Meinung, dass er zumindest eine einjährige Pause beim Stockschießen einlegen will/muß/sollte. Ob es einen Weiterverbleib bei unserem Verein oder eine Rückkehr nach Vöslau gibt, ist derzeit noch offen. Meine persönliche Meinung lieber Alois - etwas Training kann nicht schaden, die pfeil- oder stichgeraden Treffer bist Du mir noch schuldig und in unserem Alter sollten wir schon etwas reifer denken. Schade! Doch vielleicht überlegst Du es Dir noch!? Potential hättest Du, doch um dieses abzurufen - das kannst nur Du bewerkstelligen! Der Kostenvoranschlag für die Neuasphaltierung der Stockbahnen müßte laut meiner Information zwischenzeitlich beim Gemeinde- amt eingetroffen sein und hoffe ich bis Ende nächster Woche über das Resultat Bescheid zu wissen. Im Falle eines negativen Bescheids wissen wir alle, dass es wohl keine Zukunft gibt und all unsere Bemühungen wahrscheinlich für Katze waren.... Das Starterfeld zum Naturfreunde-Cup 2013 ist leider immer noch nicht vollständig! Für fünf Mannschaften wäre noch Platz, um unsere Veranstaltung als erfolgreich bezeichnen zu können. Da mir aber noch einige uns “verpflichteten Vereine” fehlen, bin ich optimistisch! Die Politiker waren spendenfreudig und konnte ich mehr Pokale als benötigt erbitten. Die Tombola ist ein eigenes Thema und kann dies nur funktionieren, wenn neben Josef und mir auch jedes der anderen Mitglieder zumindest 10 Preise “er- schnorrt”! Sponsor “Brucki” stellt uns ein Fahrrad im Wert von EUR 400,-- zur Verfügung, welches mit einem Ausrufungspreis von EUR 50,-- versteigert wird. Ein recht herzliches Danke Schön im Namen des ESV Naturfreunde Traiskirchen! 8. MAI 2013 RENOVIERUNGSFORTSCHRITTE  -  NEUASPHALTIERUNG - NEUE DAME IM VEREIN  -  SPENDE KEYL  -  SOMMERCUP  - VEREINSMEISTERSCHAFT  -  WERBETAFEL HOLZINGER - TOMBOLA NATURFREUNDE-CUP  -  NATURFREUNDEZUSCHUSS Nachdem wir mit unseren neuen Mitgliedern endlich wieder einmal Individualisten dazugewonnen haben, die sich für den Verein mächtig ins Zeug gelegt haben, geht nun auch die Renovierung in die Endphase. Nachdem der Vorplatz betoniert ist, sollten wir vielleicht das kommende spielfreie Wochenende nutzen und uns zum “Frühjahrsputz” zusammenfinden und die vorerst letzten Ausbesserungsarbeiten durchführen, damit wir die Anlage nun auch der Öffentlichkeit präsentieren können. Mittlerweile wurde ich informiert, dass die Neuasphaltierung der Stockbahnen von der Stadtgemeinde genehmigt wurde und die Arbeiten von der Firma ABO am 27. und 28. Mai 2013 durchgeführt werden. Josef übernimmt die Baustellenleitung und wird am Folgetag gemeinsam mit Peter die Neueinzeichnung der Bahnen erledigen. Vielleicht schaffen wir es heuer noch ein bis zwei kleine Turnier bei uns zu veranstalten, damit wieder etwas Geld in die Kasse kommt!? Mit Gitti (frühere ESC Semperit Spielerin) haben wir nun auch eine zweite Dame in unserem Verein und wenn sie weiter fleißig trainiert, können wir in Zukunft auch bei Mix-Turnieren antreten. Von Rene Keyl habe ich ein Spende von EUR 50,-- erhalten, wofür wir uns recht herzlich bedanken! Das Heimspiel gegen den ASKÖ Ma. Theresia am 28. Mai 2013 mußte wegen der Neuasphaltierung ich in ein Auswärtsspiel ändern. Somit spielen wir dann am 25. Juni 2013 gegen die Theresianer daheim auf den neu asphaltierten Bahnen. Auch die Vereinsmeisterschaft wird nun zum Thema und werden wir damit ebenfalls im Juni d. J. starten! Josef und Christoph haben diese Woche die Werbetafel unseres Sponsors Hotel Restaurant Holzinger montiert und hoffe ich, dadurch vielleicht schon in Kürze wieder etwas Geld in die Vereinskasse zu bekommen. Etwas mehr als 2 Wochen haben wir nur mehr Zeit bis unser Naturfreunde-Cup in Szene geht. Das Thema Tombola steht immer noch im Raum. Es wurde diskutiert, für gut befunden, doch leider biegt sich der Tisch noch nicht. So bekommen wir diese nicht zustande! Vielleicht werde ich doch noch überrascht!? Mit unserem Obmann kam es doch tatsächlich zu einem Kontakt und sollte ich in den nächsten 2 Wochen wegen der finanziellen Unterstützung Bescheid bekommen. Wie es aussieht, versucht er die EUR 2.000,- Sponsorgeld, die für August avisiert waren, vorher zu erhalten. Allerdings hat er offensichtlich vor, uns die noch offenen Beträge von 2012 (Stromrechnung, NTF-Zuschuss Rest) und den Naturfreundezuschuss von 2013 davon abzuziehen bzw. vorzuenthalten.... Ich vermute, dass wir einen Teil der von uns vorfinanzierten Gelder eventuell abschreiben können... VEREINSGRILLFEST - Das Wochenende 29. und 30. Juni 2013 ist spielfrei und könnten wir uns hier wieder einmal gemütlich zu einem Grillfestchen mit etwas Bier zusammenfinden!? Wir müßten uns halt über den Termin einigen, ob vielleicht der Samstagnachmittag oder der Sonntagvormittag den Vorzug findet! 2. JUNI 2013 RENOVIERUNGSFORTSCHRITTE  -  NATURFREUNDE-CUP  - NEUASPHALTIERUNG - MÖDLINGER SOMMERCUP 2013  - HOMEPAGE - VEREINSGRILLFEST - AUFSTELLUNG FÜR DIE GEBIETSMEISTERSCHAFT Wieder einmal war ich beim Thema Renovierung etwas zu voreilig! Das Thema “Frühjahrsputz” und Ausbesserungsarbeiten hat wohl niemanden interessiert und Josef hat nun die Beleuchtung von der Fassade unter dem Vordach montiert, was nicht nur gut aussieht, sondern auch besseres Licht spendet. Dafür ist nun die Fassade wieder erneut auszubessern und zu malen. Peter konnte gebrauchte Kunststofffenster erstehen und werden diese an der Front- und an der Teichseite eingebaut, was ebenfalls wieder Aus- besserungsarbeiten an der Fassade notwendig macht. Kraus Richard vom ESV Hetzendorf hat mir weitere Fenster gratis angeboten und mit etwas Glück (falls die Maße hinkommen), könnten faktisch alle alten Fenster getauscht werden. Nach dem Ankauf eines 5l-Boilers hat Peter die notwendigen Installationen durchgeführt und Josef und Christoph die noch ausstehenden Arbeiten im Aufenthaltsraum fertiggestellt. Bei Bedarf gibt es schon Warmwasser und der Geschirrspüler kann nach einer kurzen Einschulung durch “Brucki” aktiviert werden. Der Einfluss einer Frauenhand (Gabi Stosch) wurde auch sichtbar und verleiht dem Raum nun eine gemütliche Atmosphäre, die hoffentlich auch einmal genutzt wird. Erde für dei Aufschüttung vor der Terrasse konnte Josef leider nicht gratis organisieren und bleibt dieses Projekt vorerst noch offen. Ich bedanke mich recht herzlich bei unseren fleißigen Mitgliedern, die unseren Verein künftig auch für Interessierte attraktiv machen sollen. Am 25. Mai 2013 wurde der Naturfreunde-Cup in Kottingbrunn wohl zur Zufriedenheit aller durchgezogen und konnte durch die Einnahmen die Kasse wieder etwas aufgebessert werden. Unser ganz besonderer Dank geht an die Familie Bruckberger, die uns ein Mountainbike zur Versteigerung zur Verfügung gestellt haben, welches um EUR 250,-- an den neuen Besitzer Niki Patoschka vom ESC Wr. Neudorf ging und diesem nun Freude beschert. Auch die Tombola hat eingeschlagen und konnten alle Lose verkauft werden. Zusammen mit den Nenngeldern darf ich die Eingänge als sehr zufriedenstellend bezeichnen. Nach dem Turnier statteten Peter, die Stosch´s und ich unserem Obmann, der ja eigentlich den Ehrenschutz der Veranstaltung überhatte, noch einen Besuch in dessen Heurigenlokal ab. Meine Anliegen finanzieller Natur wurden leider wiederum nicht befriedigt, doch hoffe ich bis spätestens August d. J. dieses Thema mit ihm abgeschlossen zu haben und wieder ohne Störungen schlafen zu können. Die von ihm verspro- chene Spende für den Ehrenschutz darf ich vielleicht noch im Juni in reduzierter Form entgegen nehmen. Der Naturfreunde-Cup wird kommendes Jahr voraussichtlich als Wanderpokalturnier an verschiedenen Spieltagen und einem Finalturnier auf unseren Stockbahnen, die Ende Mai neu asphaltiert wurden, ausgetragen. Hier geht unser Dank an unseren Vizebürgermeister Franz Gartner, der die Arbeiten durch die Firma ABO genehmigt hat und die durch die Stadtgemeinde Traiskirchen getragen werden. Josef und Christoph haben vorerst eine Bahn provisorisch eingezeichnet und konnten wir auf den neuen Bahnen bereits ein Training absolvieren! Sobald das Wetter sich bessert, werden die beiden die Lichtmasten wieder aufstellen und steht auch dem Training abends an den Wochentagen nichts mehr im Wege. Die Staffeln zur Absicherung der Spielfelder werden morgen abgeholt und wohl auch noch diese Woche (trockenes Wetter vorausgesetzt) montiert. Bereits am Dienstag sollte ja das 1. Heimspiel im Mödlinger Sommercup gegen den ESC Wr. Neudorf II auf unserer Anlage durchgeführt werden und hoffe ich hier doch auf unseren ersten vollen Erfolg, um von ASKÖ Ma. Theresia gegen die wir auswärts nur Remis spielten, nicht zu sehr abgesetzt werden. Nachdem die Zugriffszahlen auf die Vereinshomepage in den letzten Monaten auf knapp 2.500 stiegen, durfte ich mich im Mai 2013 über eine Zugriffszahl von 3.560 Interessierten freuen!! Waren auch einige Berichte mehr die ich veröffentlicht habe, unter anderem von der Staatsliga-Vorrunde und verschiedenen Videos der Spiele. Der Termin für das jährliche Vereinsgrillfest haben wir auf den 29. Juni 2013 ab 10 Uhr festgesetzt. Wer aller kommt und wer was organisiert, darüber sollten wir uns natürlich noch unterhalten! Wegen der Aufstellung für die Gebietsmeisterschaft Süd/Ost im Asphaltstockschießen habe ich mich mit Peter eingehend unter- halten und haben wir es uns sicherlich nicht leicht gemacht. Da nun Alois Schuh nach einer Aussprache mit mir wieder spielt, nimmt er natürlich einen Fixplatz ein. Letztlich haben wir uns für Christoph und Josef als Ersatz entschieden, da “Brucki” an diesem Tag ja das Geschäft geöffnet hat und als Ersatz möglicherweise nicht einmal zum Einsatz kommt und sein Tag dadurch wohl doppelt schief gelaufen wäre. Ich hoffe, dass diese Entscheidung für den Verein richtig war und wir zumindest den Klassen- erhalt schaffen. Bis zur nächsten Meisterschaft kann schon wieder alles anders aussehen und vielleicht haben wir dann sogar die Kapazität zwei Mannschaften zu stellen! 13. JUNI 2013 ABSTIEG AUS DEM GEBIET SÜD/OST - ERWARTETER ABGANG STOSCH´S - MÖDLINGER SOMMERCUP 2013 - DIVERSES Am 8. Juni 2013 fand in Bad Fischau/Brunn die Gebietsmeisterschaft Süd/Ost statt, bei der wir in der Aufstellung Wolfgang Heyderer, Peter Köstinger, Alois Schuh und Christoph Stosch antraten. Leider sind wir auf Grund einer schwachen Leistung wieder in den Bezirk abgestiegen, wo uns nächstes Jahr wieder die bekannten schwierigen Gegner erwarten, die uns natürlich den Wiederaufstieg streitig machen werden. Nicht ganz unerwartet haben die Stosch´s einen Vereinswechsel zum ESV Kottingbrunn vollzogen, was sich in Zukunft wohl negativ auf die Einnahmen der Kantine niederschlagen wird. Obwohl ich es einerseits bedauere, freue ich mich andererseits, dass nun wieder Ruhe in den Vereinsalltag einkehren wird und ich mich nicht mehr mit den kindischen Allüren von Josef befassen und ständig andere Mitglieder besänftigen und zum Weiterverbleib beim Verein überreden muss. Sein Abgang hat zu den Eskapaden der letzten Zeit gepasst und dass er noch versucht hat, unseren Sponsor Rene Keyl für seinen neuen Verein zu gewinnen, entlockte allen wohl nur ein müdes Lächeln über diese schwache Aktion. Gestern hat er gemeinsam mit Christoph in einer unangekündigten Aktion sein restliches Werkzeug abgeholt und mir den Schlüssel übergeben. Die Verabschiedung erfolgte gruß- und kommentarlos in Kindergartenmanier. Ich möchte mich aber nicht nur negativ äußern, denn wie wir alle wissen, hat er in Eigenregie sehr viel zur Renovierung des Vereinsgebäudes beigetragen und daher sollte der Abgang nicht nur einen schlechten Beigeschmack haben. Ob seine Exzesse in Kottingbrunn auf Wohlgefallen stoßen, werden wir noch sehen. Wünschen wir den Stosch´s einfach alles Gute! Am Dienstag, dem 11. Juni wurde im Rahmen des Mödlinger Sommercups 2013 unsere neu asphal- tierte Stockbahn mit einem 4:2 Heimsieg gegen den ESV Hetzendorf gebührend eingeweiht! Leider war ich an diesem Tag in einer besonders schlechten Verfassung und bedanke mich daher bei meinen Sportkollegen für ihre gute Schussleistung, mit der sie meine schwache Leistung großteils abfangen konnten. Bei unserem Stockbahnen Eröffnungsturnier am 20. Juli 2013 dürfen wir uns auf die Anwesenheit unseres Vizebürgermeisters Franz Gartner freuen, der die Siegerehrung des Vormittagsturnieres und die Eröffnungsansprache für das Nachmittagsturnier durchführen wird, freuen! Zum Thema Finanzen via Obmann Babler gibt es wie immer das Gleiche zu berichten - no comment! Wir lassen das Thema Renovierung vorerst mal ruhen bis die versprochenen Gelder eingehen und werden dann gemeinsam entscheiden, was noch passieren soll. Genießen wir die nächste Zeit das nun wohl besser werdende Wetter, konzentrieren wir uns wieder mehr auf den sportlichen Part und bessern unsere bis dato eher schwachen Ergeb- nisse mit einigen Erfolgen statistisch etwas auf! 26. JUNI 2013 VOM SCHATTEN INS LICHT - meine ganz persönliche Sichtweise Nachdem ich nun an die 3 Jahre versucht habe, den ESV Naturfreunde Traiskirchen sportlich und finanziell parkettfähig zu machen, bin ich am Ende meiner Kräfte angelangt und überlege nun ernsthaft, mein durchschnittliches sportliches Können dafür aber meine wohl organisatorisch besseren Fähigkeiten künftig dort einzusetzen, wo ich Unterstützung und auch etwas Anerkennung finde. Eine definitive Entscheidung habe ich bis dato noch nicht gefällt, da ich ja mein ganzes Leben für den Stocksport in und um Traiskirchen aktiv war und immer versucht habe, etwas zu bewegen. Leider war und ist das nicht immer ganz einfach gewesen, speziell, wenn mir von den Menschen, die durch meinen persönlichen Einsatz eigentlich profitieren und die Lorbeeren einheimsen, ständig Steine in den Weg gelegt werden. Deswegen werde ich alle meine nicht anerkannten Tätigkeiten (Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit wie Medien, Homepage, Sponsoren, Schriftverkehr und Kontaktpflege mit Personen, die den Verein mit Pokal- und Warenspenden unterstützen, Turnierorganisation etc.) in die Hände des aus seiner Sicht wohl kompetetentesten Mannes, nämlich des Sektionsleiters Köstinger, legen und interessiert die weitere Entwicklung verfolgen. Das Projekt “Renovierung des Vereinsgebäudes” konnte ich leider nicht nach meinen Vorstellungen abschließen, aber ich denke, dass ich zumindest ein Signal gesetzt habe und hoffe, dass ihr es finalisieren werdet. Obwohl ich die Kassa im August 2011 mit 0,-- EUR übernommen habe und trotz aller Ausgaben für die Renovierung und anderer Anschaffungen für den Verein, darf ich diese morgen beim Training mit einem Plusstand übergeben. Auch die Getränkekassa wird übergeben und sorgt ab sofort Peter dafür, dass alle Wunschgetränke ausreichend zur Verfügung stehen. Meine letzte organisatorische Tätigkeit wird das Stockbahnen Eröffnungsturnier am 20. Juli 2013 sein, bei welchem ich noch die Wertung übernehme, mich um die Fotos kümmere und einen Bericht darüber an die Medien weiterleite sowie mich bei den unterstützenden Personen des Turnieres bedanken werde. Wolfgang Heyderer (ohne Funktion) 3. JULI 2013 SO GEHT ES WEITER - VEREINSGRILLFEST Nach vereinsinterner Aussprache bleibt vorerst alles beim “Alten”. Um die Aufstellungen und die Mannschaftsführung kümmert sich künftig ausschließlich unser Sektionsleiter und hoffe ich, dass alle Informationen auch rechtzeitig bei mir eintreffen, um unsere Homepage wirklich auf dem aktuellsten Stand halten zu können, um nicht das Interesse der Stocksportler an unserer Seite zu ver- lieren. Obwohl das Wetter bei unserem Vereinsgrillfest am Sonntag, dem 30. Juni 2013 nicht ganz mitspielte, ließen wir uns die Laune nicht verderben. Trotz längerer Ankündigung hat der Termin bei einigen unserer Mitglieder offensichtlich nicht gepasst und so traf sich leider nur der harte Kern zu einem geselligen Beisammensein. Rene zauberte uns auf seinem “Weber”-Grill wieder herrlich knusp- rige Stelzen, die Bruckis und Peter zeichneten sich als Salatmeister aus und das Highlight für mich (nicht für mein Gewicht) war das Tiramisu von Edmund. Konnte mir ein großes Stück davon sichern, welches ich am Abend noch mit Mad Max genoss! Schön, dass wir auch die Verlobte von Arnold, Anita, kennenlernen durften, die sich sogleich beim Stockschießen versuchte und offensicht- lich auch talentiert ist. Hoffentlich sehen wir sie des öfteren bei uns beim Training! Auch Luis kam mit seiner Herzdame zu einem kurzen Umtrunk vorbei, bevor sie sich ins Metropol zu einer Jazzveranstaltung verabschiedeten. Ich persönlich hoffe, dass wir im kommenden Jahr unser Grillfest wiederholen und sich dann alle Mitglieder mit ihren Angehörigen dazu einfinden! Einige Fotos von unserem Zusammensein habe ich in einer Diashow verarbeitet und könnt ihr diese in der Galerie abrufen! Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren Rene Keyl und Helmut Bruckberger, die maßgeblich am Zustandekommen des Grillfestes beteiligt waren! 6. AUGUST 2013 STOCKBAHNEN ERÖFFNUNGSTURNIER - BAHNENEINZEICHNUNG - VEREINSMEISTERSCHAFT - DIVERSES Das Stockbahnen Eröffnungsturnier unter dem Ehrenschutz vom Vizebürgermeister Franz Gartner am 20. Juli 2013 war ein voller Erfolg! Das Feedback der teilnehmenden Mannschaften war durchwegs positiv und freuen wir uns im kommenden Jahr wieder mit einigen Veranstaltungen auf den Stocksport in Traiskirchen aufmerksam machen zu können! Vom ESC Wr. Neudorf konnten wir uns die Vorlagen zur Einzeichnung für das Zielschießen ausborgen und erfolgt diese in den kommen- den Wochen, womit der schon lange angekündigten Vereinsmeisterschaft nichts mehr im Wege stehen sollte. Am Donnerstag, dem 1. August 2013 hatte ich zu einem Spezialtraining mit Gulasch und Freibier geladen! Leider sind der Einladung nicht allzu viele Mitglieder gefolgt. Dennoch hatten wir an diesem Abend unseren Spaß und wäre es schön, wenn wir des öfteren nach dem Training noch ein Stündchen zusammen sitzen würden und uns gedanklich austauschen! An selbigem Tag hatte ich einen Termin bei unserem Obmann und durfte EUR 200,-- für unsere Vereinskasse in Empfang nehmen! Wir werden in nächster Zeit auch einen Nutzungsvertrag für die Stocksportanlage mit Vereinshaus erhalten, in dem Rechte und Pflichten festgelegt sein sollten. Die von mir angesprochene Einbruchsversicherung wird über den Obmann abgeschlossen und auch die Kosten hierfür von ihm übernommen. Ich hoffe, noch im August das versprochene Sponsorgeld zu erhalten, damit wir noch heuer weitere Renovierungsarbeiten durchführen können. Speziell der Fenstereinbau im Mannschaftsraum sollte noch getätigt werden, damit es hier nach dem vorangegangenen Wasser- schaden endlich mal austrocknen kann und der Raum nicht ständig nachbearbeitet werden muß. Obwohl wir uns diesmal beim Carnuntum-Cup wiederholt nicht für das Finale qualifizieren konnten, sind wir dennoch mit einer sehr guten Mannschaftsleistung aufgefallen! Leider konnte diese Leistung beim Heimspiel gegen den ASKÖ Ma. Theresia im Rahmen des Mödlinger Sommercups 2013 nicht wiederholt abgerufen werden und mußten wir uns mit 2:4 geschlagen geben. Nunmehr fehlen uns 7 Punkte auf den 2. Rang und den damit verbundenen Aufstieg in die Gruppe B im kommenden Jahr. Allerdings haben wir ein Spiel weniger ausgetragen und können wir diesen Rückstand mit einer guten Leistung in den beiden letzten Begegnungen vielleicht noch aufholen! Optimistisch stimmt mich hierfür auf jeden Fall der beim Sommerturnier in Kottingbrunn erreichte 3. Platz! Nach einem verpatzten Start konnten wir durch Ruhe und Zusammenhalt Punkt für Punkt sammeln und hätten es diesmal fast ins Finale geschafft! Obwohl keiner von uns seine Topleistung abrufen konnte, passte dennoch das Gesamtkonzept! Hier sollten wir anknüpfen! Durch die bevorstehende Hüftoperation werde ich voraussichtlich für 6 - 8 Wochen komplett ausfallen, hoffe jedoch, danach wieder voll einsatzbereit zu sein und künftig konstante Leistung zu erbringen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, doch sollte ich bis zur Wintermeisterschaft fit sein! Vielleicht kann sich in dieser Zeit der/die Eine oder Andere etwas mehr einbringen, damit Peter bei den Turnieren eine schlagkräftige Mannschaft stellen kann!? 30. AUGUST 2013 TURNIERE - TRAININGSBETRIEB - SPONSORING - DIVERSES Bei unseren letzten Turniereinsätzen im Wiener Prater, am Flughafen und in Spillern konnten wir die zuletzt eingeschlagene Linie erfreulicherweise beibehalten und mit Ausnahme des Himmelfahrtsturniers in Schwechat, das Maximum herausholen. Etwas ent- täuschend für mich ist nur, dass wir immer öfter auf Leihspieler angewiesen sind, um überhaupt antreten zu können. Nachdem es ein kurzes Hoch bei der Teilnehmeranzahl beim Training gab, war in dieser Woche leider wieder ein Rückschritt zu verzeichnen, so dass am Donnerstag nur mehr Peter, Leo und ich auf der Anlage waren. Abgesehen von meinen physischen Schmerzen leide ich auch immer mehr psychisch und frage mich, was ich falsch mache!? Wir haben seit der Gründung 2010 eigentlich so viel bewegt und auch erreicht, dass ich die derzeitige Situation nicht verstehen kann. Ich bin aber für jedes (auf)klärende Gespräch immer und fast zu jeder Zeit zu haben. Am Donnerstag durfte ich den schon lange versprochenen Betrag von EUR 2.000,-- in Empfang nehmen und würde gerne noch im Herbst einige weitere Schritte wie z. B. den Fenstereinbau und die Dachreparatur im Zuge der Renovierung vornehmen. Ich freue mich natürlich auch über Vorschläge von Eurer Seite! Da ich am 21. November 2013 operiert werde, falle ich voraussichtlich für die Wintersaison in sportlicher Hinsicht aus. Mit etwas Glück sollte ich bis zur Bezirksmeisterschaft wieder fit sein und hoffe, dass wir den Wiederaufstieg in die Gebietsklasse schaffen! 22. SEPTEMBER 2013 TURNIERE/SOMMERCUP - BAHNENEINZEICHNUNG/VEREINSMEISTERSCHAFT - RENOVIERUNG - DIVERSES Beim ersten Turniereinsatz von Gitti in Mödling konnten wir leider nur den vorletzten Platz belegen, obwohl zumindest eine Platzierung in der Mitte des Feldes möglich gewesen wäre. Beim nächsten Turnier klappt das sicherlich besser. Nach einem 5:1 Heimsieg gegen den ESV Fischamend II beim Mödlinger Sommercup, mußten wir im letzten Spiel auswärts gegen den ESC Wr. Neudorf II eine 2:4 Schlappe hinnehmen, konnten allerdings Dank eines Remis im Spiel ASKÖ Ma. Theresia gegen den ESV Fischmaned II mit 1 Punkt Vorsprung Platz 2 behaupten und spielen im kommenden Jahr in der Gruppe B um den Aufstieg. Mit Fritz Strebinger durften wir einen neuen Aktiven im Verein begrüßen, der gleich in der ersten Woche zu seinem 1. Turnier- einsatz in Bad Fischau/Brunn kam. Mit einem 11. Platz unter 15 Teilnehmern in einem starken Feld darf ich sein Debut als erfolg- reich bezeichnen. Schon eine Woche später beim Herbstturnier des SV Haslau/Ma. Ellend konnten wir in der Aufsellung Wolfgang Heyderer, Peter Köstinger, Leo Tomasini sen. und Fritz Strebinger den 3. Rang erspielen und konnte Fritz seinen ersten Pokal im Stocksport entgegen nehmen. Gratulation! Morgen vormittag werden Peter und Josef Pölleritzer die Einzeichnung für das Ziel- schießen vornehmen und sollte somit einer Vereinsmeisterschaft nichts mehr im Wege stehen. Nach Möglichkeit wird sich Seppi auch der Abdichtung des Daches annehmen. Im Spätherbst wird zumindest noch der teilweise Einbau neuer, gebrauchter Fenster durchgeführt. Um den fachgerechten Einbau kümmern sich Peter, Fritz und Rene! Vorab schon recht herzlichen Dank! Ich werde noch versuchen, eventuell vom Dachverband der Naturfreunde einen kleinen Zuschuß zur Renovierung zu erhalten, um vielleicht noch das eine oder andere Projekt im Zuge der Renovierung abschließen zu können. Nach einem Treffen mit unserem Obmann StR.Babler am Freitag, dem 20. September 2013 kam es zu folgender Vereinbarung. Für die von uns als offen betrachteten Außen- stände erhalten wir für 2013 einen einmaligen Abschlag von EUR 400,--, die ich morgen entgegen nehmen darf. Für 2015 - 2018 erhalten wir einen Nutzungsvertrag für die Stocksportanlage, in dem Rechte und Pflichten festgelegt werden. Wir bekommen dann EUR 400,-- jährlich, bestreiten von diesem Betrag allerdings die Auslagen für Versicherungen (Brand, Einbruch, Vandalismus), Strom und Wasser. Die Ausgaben hierfür dürfen auf knapp EUR 300,-- jährlich kommen. Das Objekt steht uns mietfrei zur Verfügung. Es bleibt hier also nicht allzu viel übrig, doch bin ich der festen Überzeugung, dass wir durch die Neuasphaltierung der Stockbahnen und die daraus resultierende Möglichkeit, Veranstaltungen auf der Heimanlage durchführen zu können, den sportlichen Betrieb auf jeden Fall finanzieren können. Über Anregung von Fritz Strebinger steht die Überdachung von vorerst einer Bahn zur Diskussion!! Da ich vom ESV Ertl einen Naß- und Trockensauger zum Kauf angeboten bekommen habe, für welchen wir allerdings einen 380 V Stromanschluß benötigen würden, wäre es natürlich interessant, so rasch als möglich einen Kostenvoranschlag für die Überdachung einzuholen, da durch diese die Überlegung des Ankaufes des Saugers hinfällig wäre und wir die Kosten hierfür einsparen und das Geld anderweitig verwenden könnten. 15. OKTOBER 2013 11. CUP-FINALTURNIER - BAHNENEINZEICHNUNG - HAUPTVERSAMMLUNG - EISTRAINING - DIVERSES Beim 11. Cup-Finalturnier am 28. September 2013 blieben wir leider der negativen Linie der letzten Jahre auf der Stocksportanlage in Mödling treu und schieden schon im Viertelfinale gegen den 1. ESV Vösendorf aus. Beim anschließenden Turnier der Gruppen- ersten konnten wir nur den vorletzten Platz belegen. Die Einzeichnung für den Zielbewerb wurde am 8. Oktober von Sektions- leiter Köstinger vorgenommen und steht somit der 1. Vereinsmeisterschaft nichts mehr im Wege. Um eine Überdachung der Stockbahnen auszudiskutieren wurde für 29. September 2013 eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen. Das Projekt scheiterte an den hohen Kosten und versuchen wir nun in 2 Etappen die Renovierung des Gebäudes sowie der Aussenanlage mit finanzieller Hilfe des Landesverbandes der Naturfreunde NÖ abzuschließen. Das Protokoll der Versammlung kann über diesen Link eingesehen werden. Durch Zufall durften wir an diesem Tag Othmar Eberhard als neues Vereinsmitglied begrüßen, der über Rene Keyl zu uns gekommen ist. Im September 2013 hatten wir 5609 Zugriffe auf unsere Homepage, was mich persönlich natürlich ganz besonders freut. Da die Bahnenüberdachung vorerst hinfällig ist, haben wir ein Nass- und Trockensauggerät angeschafft, um die neu asphaltierten Stockbahnen in einem optimalen Zustand halten zu können. Den dafür notwendigen Stromerzeuger (380 V) habe ich mittlerweile bestellt und sollte dieser in den kommenden 2 Wochen angeliefert werden. Das erste Training auf der über- dachten Kunsteisanlage in Traiskirchen findet voraussichtlich am Donnerstag, dem 31. Oktober 2013 um 18 Uhr statt! Da die Be- zirksmeisterschaft auf Eis für den 8. Dezember 2013 ausgeschrieben wurde, bleibt uns diesmal nur wenig Zeit zu trainieren, wes- halb es wünschenswert wäre, dass auch alle die Trainingsmöglichkeit wahrnehmen. Über den Trainingsbeginn auf der Kunsteis- anlage in Mödling habe ich bis dato noch keine Verständigung erhalten. 1. NOVEMBER 2013 GEBURTSTAGSFEIER VON MARCEL BRUCKBERGER - 2 TEAMS BEIM GAUDITURNIER - EGGER LICHT SPONSERT KOM- PLETTES BELEUCHTUNGSPROGRAMM - NATURFREUNDE UNTERSTÜTZEN UNS BEI RENOVIERUNG - EISTRAINING Obwohl die Turnierergebnisse der letzten Zeit nicht unbedingt als sehr erfolgreich zu bezeichnen sind, gibt es dennoch Positives aus dem Vereinsgeschehen zu berichten. So feierte Marcel Bruckberger seinen 10. Geburtstag mit seinen Freunden auf unserer Asphaltstockanlage und konnte dadurch wieder einige Aufmerksamkeit auf den Stocksport in punkto Nachwuchsarbeit gerichtet werden. Erfreulich wäre es natürlich, wenn wir auch in Zukunft einige der Nachwuchstalente auf der Anlage begrüßen dürften. Am 26. Oktober 2013 nahmen wir mit all unseren aktiven Stocksportlern am Gauditurnier des ASKÖ Ma. Theresia teil und freuten uns zumindest neben dem ersten Spieleinsatz von Othmar Eberhard über die erreichten 8 Punkte der 2. Mannschaft. Vielleicht schaffen wir es, im nächsten Jahr bei der Bezirksmeisterschaft auf Asphalt mit einer zweiten Mannschaft anzutreten!? Über Othmar kamen wir ebenfalls zu einem neuen Sponsor, dessen Schwester Edeltraud Egger, die in Feldkirchen in Kärnten und in Wien ein Unter- nehmen, das auf Lichttechnik spezialisiert ist, führt, und uns die gesamte Lichtanlage für die Stocksportanlage und das Vereinsgebäude finanziert. Ein Teil der Beleuchtungskörper ist mittlerweile eingetroffen und hat Rene Keyl noch am Donnerstag, dem 31. Oktober 2013 die Wannenleuchten für das erste Spielfeld montiert, sodass wir uns bereits von der tollen Ausleuchtung überzeugen konnten. Bei Ihrem nächsten Wienbesuch freuen wir uns Frau Egger samt Gatten wohl auf unserer Anlage begrüßen und uns persönlich für die Unterstützung bedanken zu dürfen. Mit Unterstützung des Geschäftsführers der Naturfreunde NÖ, Ernst Dullnig, erhalten wir für die weitere Renovierung eine finanzielle Unterstützung in Höhe von EUR 3.000,--. Dieses Geld wird für die Niveauregulierung der Terrasse samt Grünflächenanbau, der Begradigung und dem Neuanstrich der Terrassenwand sowie für die Anschaffung diverser Geräte und Aus- stattungsgegenstände des Vereinsgebäudes verwendet. Unter anderem soll noch ein Ofen für die Küche und ein Rasentraktor für die Pflege der Grünfläche angeschafft werden. Die 2. und abschließende Phase der Renovierung für 2014 versuchen wir nach Möglichkeit ebenfalls noch in diesem Jahr in Angriff zu nehmen und dürfen wir auch hier auf finanzielle Unterstützung durch den Dachverband der Naturfreunde Österreich hoffen. Alle, die irgendwie mithelfen können und wollen, sollten sich bitte mit Rene ins Einvernehmen setzen, der diese Projekt leitet und sich bei den Arbeiten nicht so einsam fühlen sollte! Bis spätestens Mitte April 2014 sollten die Arbeiten endgültig abgeschlossen sein und dürfen wir am 27. April 2014 eine Abordnung der Naturfreunde Österreichs auf der Stocksportanlage begrüßen. Ich beabsichtige hier ebenfalls im Rahmen der Naturfreundekonferenz, die von unserem Obmann StR. Andreas Babler in Traiskirchen organisiert wird, ein kleines Turnier mit Naturfreundevereinen zu veranstalten. Unser passives Mitglied Josef Pölleritzer hat gratis eine Reparatur am Dach vorgenommen, wofür wir uns recht herzlich bedanken! Das erste Eis- training auf der überdachten Kunsteisanlage in Traiskirchen findet am Donnerstag, dem 7. November 2013 um 18 Uhr statt!! In Mödling beginnt die Saison schon am Dienstag, dem 5. November 2013. WIR TREFFEN UNS AN DIESEM TAG SPÄTESTENS UM 17:30 UHR AUF DER ASPHALTSTOCKANLAGE UND ENTSCHEIDEN DANN, OB WIR AN DIESEM TAG AUF EIS ODER AUF ASPHALT TRAINIEREN!! Der 1. Durchgang des 2. Mödlinger Wintercups findet am Dienstag, dem 12. November 2013 um 18:30 Uhr statt! Die endültige Aufstellung wird noch bekannt gegeben. Für diejenigen, die nicht aufgestellt sind, gibt es dennoch die Möglichkeit zum Training! Solange die Temperaturen noch im Plusbereich liegen, treffen wir uns wie gewohnt, jeden Sonntag um 9 Uhr auf unserer Anlage zum Asphalttraining!   15. NOVEMBER 2013 EISTRAINING - MÖDLINGER WINTERCUP - RENOVIERUNG - WEIHNACHTSFEIER Diese Woche haben wir mit dem Eistraining begonnen! In Mödling haben wir gleich beim ersten Eiskontakt mit dem 1. Durchgang des Mödlinger Wintercups gestartet. Leider entsprach das Ergebnis nicht ganz meinen (und wohl auch nicht Euren) Vorstellungen. Noch enttäuschter war ich vom Training in Traiskirchen, da nur Peter, Fritz und ich sich zum Training einfanden. Am Sonntag wird vorerst weiterhin auf Asphalt trainiert und sollten wir eventuell auch mit der Vereinsmeisterschaft beginnen bevor der Winter da ist!? Rene hat mittlerweile im Alleingang fast alle Arbeiten der 1. Renovierungsphase abgeschlossen! Abgesehen von Otto und mir hat sich bis jetzt niemand gefunden, der ihn vielleicht etwas unterstützt... Da die Temperaturen langsam tiefer werden, hat Peter die Zuwas- serleitung abgestellt und die Leitungen entlüftet. Ab sofort heißt es wieder - ab in die Natur! Da die Wintermeisterschaft diesmal schon am 8. Dezember 2013 stattfindet, wäre es toll, wenn jeder Spieler, dem es möglich ist, in den nächsten Wochen regelmäßig zum Training erscheinen würde, damit Peter eine halbwegs schlagkräftige Mannschaft aufstellen kann. Da mein OP-Termin auf den 29. November gelegt wurde, kann ich den Verein bei der Meisterschaft nicht unterstützen. Für 15. Dezember 2013 habe ich im Hotel Restaurant Holzinger einen Tisch für die Weihnachtsfeier bestellt. Falls jemand Angehörige mitbringen möchte, bitte mir Bescheid geben, damit ich erhöhten Platzbedarf rechtzeitig anmelden kann. Ein Hauptgericht und 2 Getränke pro aktiven Schützen werden aus der Vereinskasse bezahlt. Für Konsumation darüber hinaus oder mitgebrachte Angehörige ist selbst aufzukommen. 20. DEZEMBER 2013 JAHRESRÜCKBLICK - WEIHNACHTSFEIER - HAUPTVERSAMMLUNG 2014 2013 war unser Verein sportlich sehr aktiv, wenn auch nicht unbedingt sehr erfolgreich. Über die möglichen Gründe möchte ich an dieser Stelle nicht diskutieren, denke aber, dass meine gesundheitlichen Probleme und die daraus resultierende schwächere Leistung unter anderem mitverantwortlich waren! Den gesamten Jahresrückblick findet Ihr HIER. Erfolgreicher waren wir bei der Sanierung der Stocksportanlage und des Vereinsgebäudes! Hier hat sich dank der fleißigen Mitarbeit unserer Mitglieder sowie durch die Unterstützung unseres Obmannes StR. Andreas Baber, der Stadtgemeinde Traiskirchen und der Naturfreunde NÖ einiges getan. Durch die Neuasphaltierung der Stockbahnen konnten wir unser 1. Turnier seit der Gründung 2010 wieder in Traiskirchen austragen und wird auch der Naturfreunde-Cup 2014 hier durchgeführt. Recht herzlich bedanken möchte ich mich auch bei unseren Sponsorenm, dem Hotel Restaurant Holzinger (Familie Taschler und Schotte), Herrn Fritz Scheuch von der Fritzzeria in Baden und ganz speziell bei Helmut “Brucki” Bruckberger und Rene Keyl für die über die Sponsorenverträge hinausgehenden Leistungen für den Verein. Leider haben uns die “Stosch´s”, die sich bei unserem Renovierungsprojekt durch ganz besonderen Einsatz hervorgetan haben, in Richtung Kottingbrunn verlassen. Dafür durften wir mit Brigitte Fagbemigun, Fritz Strebinger und Othmar Eberhard drei neue Mitglieder und aktive Stockschützen im Verein willkommen heißen. Über Othmars Schwester, Frau Edeltraud Egger, die einen Betrieb für Lichttechnik in Feldkirchen i. K. und Wien führt, durften wir uns über weitere Unterstützung freuen. Sie hat sich bereit erklärt, die Aussenanlage und die Vereinsräumlichkeiten mit neuen Leuchtkörpern auszustatten, wofür ich mich ebenfalls recht herzlich bedanken möchte. Ich hoffe, mit Unterstützung der Naturfreunde NÖ, dass wir die Renovierung im Frühjahr 2014 abschließen werden und uns dann voll und ganz auf die sportliche Seite konzentrieren können! Am 15. Dezember 2013 traf sich der Großteil der aktiven Schützen im Hotel Restaurant Holzinger zu einer kleinen Weihnachtsfeier. Diesmal durften wir auch unseren Obmann und seine Gattin in unserem Kreis begrüßen und darf ich mich an dieser Stelle nochmals für die Übernahme der Getränkekosten bedanken. Die servierten Speisen waren wie gewohnt “par excellence” und leisteten einige Mitglieder durch höherpreisige Bestellungen einen Obulus an die Vereinskasse. Bedauerlicherweise hat sich ein als extrem sparsam bekanntes, anwesendes Mitglied wiederholt nicht an die Vereinbarungen gehalten, weshalb ich mir für kommendes Jahr sicherlich etwas einfallen lassen werde. Leider macht meine erst im Mai extra für den Stocksport angeschaffte Kamera seit kurzem Probleme, weshalb ich nur einige nicht optimale Fotos von der Feier online stelle. Unsere Hauptversammlung findet am 26. Jänner 2014 um 9 Uhr im Klubhaus statt!! Bitte immer wieder untereinander weitersagen, damit es auch niemand vergisst! Die Einladungen muß ich erst erstellen und sende sie separat aus. Abschließend möchte ich mich nochmals bei allen für den sportlichen Einsatz, bei einigen für die Unterstützung bei der Renovierung und bei ganz bestimmten Personen für die persönliche Unterstützung meiner Person bedanken! Ich darf Euch und Euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen!                                                                                                                             Wolfgang
Startseite Über uns NEWS Termine Ergebnisse Archiv Galerie Links Sponsoren Kontakt Statistik
FRITZZERIA - Hof zur alten Mühle in Baden - NEUER SPONSOR Über Betreiben von Josef, Gabi und Christoph Stosch gelang es, Herrn Fritz Scheuch und dessen Partnerin Anni, Inhaber des Restaurants Fritzzeria - Hof zur alten Mühle (ehemalige Pizzeria Venezia) in der Wassergasse 16 in Baden als neuen zusätzlichen Sponsor für unseren Verein zu gewinnen. Herr Scheuch unterstützt uns über einen 5jährigen Zeitraum mit einem Betrag von € 200,-- jährlich, wofür wir uns recht herzlich bedanken.
20. JÄNNER 2013